Ab € 59 VERSANDKOSTENFREI
 
Frischer Wind bei Taschen: Trends 2021
13 Apr

Frischer Wind bei Taschen: Trends 2021

Posted By: Devrim Times Read: 204 Comments: 0

Taschen können wir einfach nicht genug haben! Vor allem dann nicht, wenn jedes Jahr so tolle neue Trends entstehen, dass wir uns kaum entscheiden können. Wir verraten dir, welche Taschen-Trends 2021 besonders in sind und was für uns der wichtigste aller Trends ist.

Taschen-Trend Nr. 1: richtig viel Platz

Minitäschchen, wie sie in den letzten Jahren immer mehr zu sehen waren, sind in diesem Jahr nicht mehr in. Stattdessen trägt man jetzt richtig große Taschen, in denen viel Platz ist für alles, das wir dabeihaben wollen.

Die Trendtaschen kommen gerne in Form von übergroßen Shoppern oder Strandtaschen. Da heißt es: einfach über eine Schulter hängen, den Auftritt genießen und endlich alles Nötige dabei haben! Und wenn wir doch mal nur ein paar Kleinigkeiten brauchen, wirkt die große Tasche auch fast leer als tolles Accessoire.

Taschen-Trend Nr. 2: Farbe bekennen

Die Trend-Taschen 2021 kommen in auffälligen Farben und Candy Colours daher. Intensives Gelb, leuchtendes Pink, erfrischendes Grün, sommerliches Aqua … Hauptsache, die Taschen sind farbig und bringen ein bisschen Abwechslung in den manchmal doch ziemlich grauen Alltag. Ganz out sind aber natürlich auch dezentere Taschen in Schwarz oder Dunkelblau nicht. Vor allem zu farbiger Kleidung sind sie weiterhin gute und zeitlose Begleiter.

Taschen-Trend Nr. 3: Strandtaschen

Zu den Taschen-Trends 2021 gehören in jedem Fall Strandtaschen in unterschiedlicher Form und Gestaltung. Die großen Designer drucken oder weben gerne auffällige Namen-Prints und Schriftzüge auf, aber das ist überhaupt nicht nötig. Ob aus Stroh, Bast, Netzstoff oder Bio-Baumwolle: Strandtaschen machen sich stadtfein und sind in diesem Jahr jederzeit und überall tragbar.


Taschen-Trend Nr. 4: Taschen für Trinkflaschen

Die meisten Menschen trinken zu wenig, obwohl wir eigentlich alle wissen, wie wichtig genügend Wasser für den Körper ist. In diesem Jahr helfen uns auch die Taschen-Trends, häufiger ans Trinken zu denken. Kleine Taschen für Wasserflaschen liegen nämlich voll im Trend. Sie bestehen aus den unterschiedlichsten Materialien, zeigen aber alle gerne ihren kostbaren Inhalt: wertvolles Trinkwasser. Ein Taschentrend, der gleichzeitig gute Gewohnheiten und die Gesundheit fördert!

Taschen-Trend Nr. 5: Ketten statt Trageriemen

Verschiedene Designer ersetzen in diesem Jahr die Trageriemen der Handtaschen durch schwere, auffällige Gliederketten. Die goldene oder (seltener) silberne Färbung der Ketten wird durch andere Details auf den kompakten Taschen wieder aufgenommen.

Wir finden: Optisch machen die Kettentaschen wirklich was her. So richtig praktisch und bequem sind sie ab einer gewissen Taschengröße aber nicht mehr. Sie sind also eher als nettes Accessoire geeignet als für den wirklichen Transport von Gegenständen.

Nachhaltigkeit trendet auch bei Taschen

Natürliche Stoffe, eine nachhaltige Produktion und Bio-Qualität: Immer mehr Menschen legen auch beim Thema Kleidung und Taschen viel Wert auf diese Aspekte. Man möchte beim Kauf einer neuen tollen Tasche eben nicht nur an sich selbst denken, sondern auch an die Umwelt und an die Menschen, die in der Produktion beteiligt waren.

Wenn es dir genauso geht und du auf Nachhaltigkeit Wert legst, solltest du darauf achten, Taschen aus 100 % Bio-Baumwolle und mit dem GOTS-Siegel zu kaufen. Dieses Siegel (Abkürzung für Global Organic Textile Standard) wird weltweit für Stoffe, Garne und Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern angewandt. Das GOTS-Siegel garantiert dir während der ganzen Produktionskette hohe Umweltstandards und Sozialkriterien. Alle Hersteller und Verarbeiter müssen nachweisen, wie sie die Einhaltung dieser Kriterien sicherstellen.

Wenn du auf der Suche nach nachhaltigen Taschentrends bist, empfehlen wir dir Taschen aus Bio-Baumwolle, die gleichzeitig geräumig, praktisch und chic sind. Die Taschen sind leicht und können bequem über der Schulter getragen werden. Befindet sich innen eine kleinere Reißverschlusstasche, hast du genügend Platz für Schlüssel, Geldbeutel, Handy, Sonnenbrille oder andere Wertsachen. Damit folgst du mit diesen Taschen gleich mehreren Trends:

  • Sie sind groß und bieten daher viel Platz.
  • Sie kommen in fröhlichen, leuchtenden Farben daher.
  • Sie bringen die angesagte Strandtaschenform mit.
  • Und sie tragen das GOTS-Siegel, sind also nachhaltig produziert und bestehen aus reiner Bio-Baumwolle.

Wir finden: Eine perfekte Kombination!

Freue dich jetzt über trendige und praktische Taschen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Die Beliebtesten

Folgen Sie uns auf Instagram @le.stoff


Öffnen in